Nagelfluh Fassadenplatten gestockt 4

Beschreibung:

Fassadenplatten aus dem Brannenburger Nagelfluh hielten ihren Einzug in das Bauwesen als es Anfang des 20. Jahrhunderts mit Seilsägen und Gattern möglich war, dünne Platten zu schneiden. Gestockte Fassadenplatten aus Nagelfluh empfehlen sich den Bauherren und Architekten, die neben der reinen Funktionalität des Gebäudes auch gestalterische Aspekte berücksichtigen wollen. Dieser einmalige bayerische Naturstein fügt sich als gestockte Verkleidungsplatte dezent in seine Umgebung ein, sei es in Verbindung mit Holz, Grün oder auch mit Beton. Die Mindeststärke der Natursteinplatten beträgt 4 cm, größere Platten werden 5 cm stark ausgeführt.

Bearbeitung:
Ansicht gestockt, Kanten gesägt
Farbe:
grau, beige
Form:
Rechteck
Länge:
ca. 20-120 cm
Höhe:
ca. 20-85 cm
Stärke:
ca. 4 cm
Verpackung:
Palette
ArtikelNr.:
Fas-10000-34
Gesteinsart:
Nagelfluh
Einheit:
  • Steinbruch & Natursteinwerk Huber

    Inhaber: Hannes Huber
    Steinmetzmeister & Steintechniker
    Biberstraße 22
    DE-83098 Brannenburg
  • Telefon:
    +49/(0)8034/1831
    Fax:
    +49/(0)8034/8051
  • Öffnungszeiten: (Anmeldung empfohlen)
    Montag - Freitag:
    Montag - Mittwoch:
    Donnerstag:
  • Copyright: Steinbruch Huber, 2021